Erdgas-Konzession: E.on Mitte darf Bromskirchen versorgen

Bromskirchen. Die Gemeinde Bromskirchen hat mit Wirkung zum 1. Juli einen Konzessionsvertrag für Erdgas mit der E.on. Mitte AG abgeschlossen. Dies hatte das Parlament am Mittwochabend einstimmig beschlossen.

Damit ist der Weg für das Unternehmen frei, ein Erdgasversorgungsnetz in der Gemeinde aufzubauen. Teile der neuen Gasleitung sind bereits im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 236 in der Ortslage verlegt worden, darunter auch ein Abzweig in Richtung Gemeindeverwaltung, Kindertagesstätte und Grundschule.

Diese Gebäude könnten, bei entsprechenden Beschlüssen der Gemeindegremien, mittelfristig an die Erdgasversorgung angeschlossen werden. Zudem steht der Zugang zum Gas auch Unternehmen und Privatkunden offen.

Nähere Informationen will das Unternehmen in Kürze mitteilen. (mam)

Quelle: HNA

Kommentare