Erich Lönhardt neuer Schützenkönig in Roda

Der neue Schützenkönig samt Würdenträgern: (von links) Ingo Kurzweil (Schützenkaiser), Kevin Roth (Erster Ritter), Verena Trusheim (Schützenkönigin), Erich Lönhardt (Schützenkönig), Ulla Bader (Zweite Ritterin) und Georg Bader (Begleiter) Foto:s Monaic

Roda. 214 Schuss waren nötig, dann stand der neue König des Schützenvereins Roda fest: Erich Lönhardt brachte den hölzernen Vogel zu Fall und löst damit die bisherige Königin Brigitte Adner im Amt ab.

Zur Schützenkönigin wählte Lönhardt Verena Trusheim, die mit ihm im kommenden Jahr den Verein bei offiziellen Anlässen vertreten wird.

Mit 137 Schuss erkämpfte sich Kevin Roth die Ehren des Ersten Ritters, Ulla Bader wurde nach 62 Schuss Zweite Ritterin und vervollständigt mit ihrem Mann Georg die Königsfamilie. Schützenkaiser wurde Ingo Kurzweil mit dem 25. Schuss.

Das Königsschießen verfolgten viele Vereinsmitglieder, dazu befreundete Schützen aus Birkenbringhausen, Bottendorf, Ernsthausen, Rennertehausen und Röddenau. Ebenfalls anwesend waren Mitglieder des Kreisvorstands und das Kreiskönigspaar Heinz und Marianne Müller.

Schon am vorangegangenen Nachmittag hatte Antonia Karstien das Jugendschießen für sich entschieden – sie wurde mit dem 137. Schuss Jugendkönigin. Erste Jugendritterin wurde Carina Bader mit 108 Schuss, Zweiter Jugendritter wurde Joshua Lönhardt mit 45 Schuss.

Beim so genannten Gaudischießen erkämpfte sich Heidi Berghöfer den Titel des Krombacher Königs.

Mehr in der gedruckten Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare