Coverband „Bosstime“ kommt nach Battenberg – Kartenvorverkauf hat begonnen

Erinnerung an Springsteen

Freuen sich auf das Konzert der Bruce-Springsteen-Coverband „Bosstime“: Die Mitglieder des Cultur-Clubs Battenberg. Foto: nh

Battenberg. Das nächste Konzertereignis des CulturClubs Battenberg wirft seine Schatten voraus: „Bosstime“, die wohl gefragteste Bruce-Springsteen-Coverband Deutschlands, kommt am Samstag, 11. Februar, zum Konzert in die Burgberghalle. Der Vorverkauf hat begonnen.

Der siebenköpfigen Formation „Bosstime“ mit ihrem Frontmann Thomas Heinen geht es darum, Bruce´s „Spirit“ und die Begeisterung für seine Musik zu transportieren.

„Bosstime verspricht alle Hits der Rock-Stars, gepaart mit reichlich Spielfreude und Authentizität, musikalisch auf höchstem Niveau“, verspricht der 1. Vorsitzende des CulturClubs, Günter Wack. Er hatte bereits Anfang des Jahres 2011 den Kontakt zu „Bosstime“ geknüpft. Nach der Simon&Garfunkel-Revival-Band und „Still Collins“ dürfen sich Musikfreunde aus der Region nun bereits auf das dritte große Konzert in Battenberg freuen.

Mit dabei sein wird am 11. Februar auch die heimische Band „Mellish“: zwei Berliner und zwei Frankenberger Musiker, nämlich Martin Ries (Gitarre), Ecki Feisel (Schlagzeug), Bernd Rohra (Gesang) und Calle Richter (Bass). „Mellish“ bietet eine Mischung aus harten Rhythmen und gefühlvollen Balladen. (nh/off)

Karten gibt es zum Vorverkaufspreis von 15 Euro bei der Sparkasse Battenberg, der Frankenberger Bank und in der Buchhandlung Jakobi in Frankenberg. Bestellungen sind möglich unter 06452-8800 oder www.culturclub.org

Quelle: HNA

Kommentare