Olaf Fackiner begrüßt Radio-Gewinner auf seinem Bauernhof

Erlebnisreicher Tag auf dem Birkenhof

+
Reporter Patrick Schuhmacher befragte den Inhaber des Birkenhofs Olaf Fackiner.

Frankenau-Dainrode - Dass das Leben auf dem Land abwechslungsreich und bunt, aber nicht immer nur schön ist, hat Familie Barth aus Weilburg am Mittwoch auf dem Birkenhof in Dainrode hautnah miterlebt.

Für Olaf Fackiner, den Chef des Birkenhofs, ist klar: Das Bild der Landwirtschaft ist für viele Menschen unvollständig. „Manche Städter kennen nur Heidi, PETA und lila Kühe“, fasst er die größten Klischees über die Landwirtschaft zusammen. Im Fernsehen werde sein Berufsstand vor allem mit Lebensmittelskandalen in Verbindung gebracht. „Ich will auch die guten Seiten zeigen“, sagt der Dainroder. Und deshalb stimmte er auch sofort zu, als der hessische Bauernverband bei ihm anfragte, ob er sich bei einem Gewinnspiel des Radiosenders FFH einbringen würde - der Sender verlost Erlebnistage auf dem Land in Hessen.

Die Gewinner, Tatjana Barth und ihre Kinder Lara-Sophie (7) und Finn-Luca (4) aus Weilburg besuchten am Mittwoch den Birkenhof. Den ganzen Tag lang gab es ein Programm: Die Kinder durften eine Runde auf dem Melkkarussell fahren, sprangen durch Pfützen und streichelten die Kühe. Für Finn-Luca war das Mitfahren auf dem großen, modernen Traktor das schönste Erlebnis, Lara-Sophie fand die eine Woche alten Kälbchen sehr niedlich.

Was die Familie Barth auf dem Birkenhof erlebte, ist am Mittwoch in verschiedenen Beiträgen bei FFH zu hören.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Frankenberger Zeitung.

Kommentare