Ernsthäuser Kultdisco: Erinnerungen an den „Club“

Wie damals: Bei den Hits der vergangen Zeiten konnten die Besucher auf der Tanzfläche noch einmal das Club-Feeling erleben. Foto: Jacob

Frankenberg. Das war eine gelungene Party: Mehrere Hundert Besucher feierten am Pfingstsonntag im „Bonkers Club“ in Frankenberg die „Club-reloaded-Summernight-Party“. Und diese Party hatte es nicht nur in sich, sondern hat auch einen Ursprung.

Am 26. Januar 2002 schlossen sich in der damaligen Discothek „Country Club“ in Burgwald-Ernsthausen für immer die Türen.

Doch auch zehn Jahre nach dem Aus der Kult-Disco gibt es noch viele Menschen, die der Musik und Stimmung von damals nachtrauern. Immerhin war der Club am Rande des Burgwalds fast 35 Jahre lang mit seiner urigen Einrichtung Treffpunkt für die Jugend der Region.

Doch seit knapp drei Jahren gibt es zumindest drei- bis viermal im Jahr Abhilfe für die Freunde guter, alter Rock-, Pop- und Party-Musik. Der ehemalige Club-Discjockey Harald Stahl organisiert mit dem Team des „Bonkers“ in Frankenberg regelmäßig die „Club Reloaded“-Party.

Von Jürgen Jacob

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare