Hallenberger Radsportfreunde, Winterberger Touristik-GmbH und Biketour-Anbieter sammeln 1500 Euro

Erste Benefiz-Biketour soll nicht die letzte gewesen sein

Hallenberg - Zum ersten Mal fand rund um Hallenberg eine Benefiz-Radtour zugunsten der Aktion „Lichtblicke“ statt, die unverschuldet in Not geratene Mitmenschen unterstützt. Dabei kamen 1500 Euro zusammen.

Die Winterberger Touristik und Wirtschaft GmbH und ein Biketouren-Anbieter hatten in die Hallenberger Stadthalle eingeladen, um von dort aus bei idealen Wetterbedingungen geführte Touren in verschiedenen Schwierigkeitsstufen für den guten Zweck zu starten. Unterstützt wurden sie von den Radsportfreunden-Hallenberg sowie dem Angelverein Nuhnetal.

Etwa 50 Radfahrer aus Hallenberg und Umgebung, auch aus Hessen, waren der Einladung gefolgt und hatten viel Spaß bei der gut organisierten Veranstaltung. Von Streckenposten an Straßenübergängen, Verpflegungsstationen für kurze Erholungspausen bis zu einem Mittagessen mit gemütlichem Beisammensein war alles vorbereitet. Dank zahlreicher Sponsoren wurden die Erfrischungen unterwegs ohne Aufschlag auf die Startbeiträge verteilt. Dadurch flossen alle Erträge aus den Startgeldern dem guten Zweck zu.

Nach einer kurzen Begrüßung von Heinz Janson (Heinz Biketouren), Michael Beckmann (Winterberg-Touristik) und Rita Schnorbusch (Stadt Hallenberg) gingen die Gruppen an den Start.

Zum Abschluss der Tour trafen sich einige der Gruppen am Aussichtsstuhl auf dem Königsloh zwischen Hallenberg, Liesen und Hesborn und genossen von dort bei bester Fernsicht das Panorama von Bollerberg und Nuhnetal bis weit ins Marburger Umland, bevor es zurück zum Ausgangsort der Radtour ging.

Insgesamt sind bei der ersten Benefiz-Tour etwa 1500 Euro zusammengekommen, die nun an Menschen in Not weitergegeben werden. Die Veranstalter und die Aktion „Lichtblicke“ bedanken sich bei allen Teilnehmern, Unterstützern und Sponsoren sowie den Verantwortlichen der Städte Hallenberg und Winterberg.

Die Veranstalter wollen die Tour im nächsten Jahr wiederholen. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. (r)

Kommentare