Kirmes in Dodenhausen

Das erste Oktoberfest des Jahres

+
Der Vorstand der TSGK trifft die letzten Vorbereitungen: (v.l.) David Röse, Theresa Weber, Joshua Rasch, Stefanie Hofmeister, Norman Stremme, Jenny Noll.

Haina-Dodenhausen - Zwei Bands am Freitag und ein Burschenaftstreffen am Samstag - die Kirmes in Dodenhausen verspricht ein abwechslungsreiches Programm.

Die letzten Vorbereitungen laufen. „Sind noch genug Pommesgabeln da? Wann reisen die Bands an? Wie wird das Wetter? Und wer kümmert sich um die Zelt-Deko?“ Wichtige Fragen, denn am Wochenende wird in Dodenhausen gefeiert - die Burschen der TSG Kellerwald (TSGK) veranstalten an die ihre Kirmes. Diese fidnet seit mehr als zehn Jahren - immer am dritten Augustwochenende - statt.

Die Jugendlichen aus Dodenhausen, Battenhausen, Haddenberg, Löhlbach und Schönstein haben etwas Besonderes für den Freitag überlegt: Dieser soll unter dem Motto „Das erste Oktoberfest 2015“ stehen. Passend zum Motto hat die TSGK gleich zwei Live-Bands eingeladen. Eröffnet wird der Abend die Combo „Total Versackt“ aus Gemünden. Ihr Repertoire reicht von traditionellen Märschen und Walzern bis hin zu dynamischen und modernen Liedern. Mit dieser ungewöhnlichen Musik füllte die Gruppe schon einige Säle. Als zweiter Höhepunkt des Freitags reist die Partyband „Freie Liga“ aus Coburg an.

Aus dem fränkischen Raum stammend, ist sie mit dem Oktoberfest aufgewachsen und spielt alles von Pop bis Rock, von volkstümlicher Musik bis hin zu den aktuellen Chart-Erfolgen. Karten gibt es noch bis Freitagnachmittag im vergünstigten Vorverkauf in der Fleischerei Röse in Dodenhausen, der Bäckerei Metz und dem Schwälmer Brotladen in Gemünden, im Tegut-Markt in Löhlbach sowie im Nahkauf in Haina. Danach sind die Karten an der Abendkasse erhältlich. Als kleine Überraschung bekommt jeder, der in Dirndl oder Lederhosen kommt, ein kleines Geschenk am Einlass. Ab 18.30 Uhr das Zelt geöffnet, um 19.30 Uhr geht es los.

Der Samstagabend steht im Zeichen des traditionellen Burschenschaftstreffens. Für Musik und Stimmung soll die Band Charisma sorgen. Die Südhessen überzeugten bereits im vergangenen Jahr, als sie am Freitagabend auf der Kirmes in Dodenhausen spielten. Mit dabei haben sie bekannte Lieder, die sie in ihren eigenen, rockigen Versionen.

Zum Abschluss soll es am Sonntag, nach einem Festgottesdienst am Morgen, einen musikalischen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen geben. (r)

Kommentare