17 Erzieherinnen nahmen an Fortbildung mit Bio-Koch in der Stadtküche teil

+
Bio kann jeder: Spitzenkoch Christian Kolb kochte zusammen mit (von links) Christine Höhn-Kaupe, Andrea Kontorowitz, Anja Erhart von der Agentur für Ernährungsfragen, Beate Hecker vom Fachdienst des Landkreises, Gudrun Müller und Heike Kann.

Frankenberg. Einmal zusammen mit einem Spitzenkoch in der Küche Gemüse schnippeln – in diesen Genuss kamen 17 Erzieherinnen aus dem gesamten Landkreis.

In der Frankenberger Stadtküche nahmen sie an einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Bio kann jeder“ teil.

Der mehrfach ausgezeichnete Bio-Koch Christian Kolb aus Bad Vilbel bei Frankfurt bereitete mit den Teilnehmerinnen ein Wurzelgemüse-Kokoscurry mit Basmatireis zu – lecker und gesund. Dabei verriet er ihnen Tipps und Tricks, wie man „ernährungsphysiologisch“ hochwertig kochen kann, ohne auf Geschmack verzichten zu müssen.

 Die vom Landkreis angebotene Fortbildungsveranstaltung gliederte sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare