Frankenberg

Esso-Tankstelle schließt am 30. März

Andrea Pauly

- Frankenberg (rou). Mit einer markengebundenen Tankstelle dieser Größe lässt sich kein Geld mehr verdienen. Dieses Fazit hat Holger Behlen für sich gezogen und schließt deshalb zum Monatsende die Esso-Tankstelle in der Röddenauer Straße. Dabei hatte er ursprünglich andere Pläne.

Dass er die Tankstelle Ende März schließen wird, das steht für Holger Behlen schon seit geraumer Zeit fest. Der Vertrag zwischen Behlen und Esso wäre nach 15-jähriger Laufzeit in nächster Zeit ohnehin ausgelaufen. Doch bis Ende vergangenen Monats war der Eigentümer der Opel-Autohäuser in Frankenberg und Korbach fest davon ausgegangen, dass es „eine Anschlusslösung gibt“. Denn grundsätzlich war sich Behlen mit einem Interessenten einig. Der hätte die Bindung an Esso abgegeben, die Tankstelle aber „ohne Farbe“, so heißt das in der Branche, also „frei“, weitergeführt. Doch überraschend sei das Geschäft geplatzt.

Am 30. März endet somit der Geschäftsbetrieb in der Tankstelle, am 31. März baut Esso die Preistafel und die Zapfsäulen ab. Statt fünf gibt es künftig also nur noch vier Tankstellen in Frankenberg.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Freitag, 18. März

Kommentare