B 253 in Richtung Kassel gesperrt – Bauarbeiten vom 16. August bis 29. Oktober

Fahren wird umständlich

Löhlbach. Auf Verkehrsteilnehmer kommen jetzt Behinderungen zu: Die Bundesstraße 253 zwischen Löhlbach und Hundsdorf wird nach Ende der Sommerferien von kommendem Montag, 16. August, bis 29. Oktober für den Verkehr aus Frankenberg in Richtung Kassel gesperrt. Die Gegenfahrbahn aus Richtung Bad Wildungen bleibt als Einbahnstraße befahrbar. Grund sind Straßenbauarbeiten, teilte das Amt für Straßen- und Verkehrswesen in Bad Arolsen mit. Betroffen davon ist auch der Busverkehr.

Umleitung ist ausgeschildert

Die Umleitungsstrecke in Richtung Bad Wildungen/Kassel ist ausgeschildert: Sie führt von Geismar auf der Landesstraße 3085 nach Frankenau und weiter auf der Landesstraße 3332 über Frebershausen, Gellershausen, Kleinern, Giflitz zur Bundesstraße 485 nach Bad Wildungen und zur B 253 in Richtung Kassel, Fritzlar und Hundsdorf.

Die Busse der Linie 520 (Hatzfeld – Frankenberg – Bad Wildungen) müssen eine Umleitungsstrecke mit längeren Fahrtzeiten in Richtung Bad Wildungen nutzen. Die Anschlüsse an die Linie 500 in Bad Wildungen werden besonders im Sinne der Arbeitnehmer und Schüler sichergestellt, heißt es in einer Pressemitteilung des Nordhessischen Verkehrs-Verbunds (NVV). Dadurch könnten sich auch Verspätungen auf der Linie 500 in Richtung Fritzlar, Gudensberg und Kassel ergeben. (jun)

Weitere Informationen über das gesamte NVV-Angebot gibt es auf der Internetseite www.nvv.de und über das NVV-Service-Telefon für alle Tarif- und Fahrplananfragen unter 0180/234 0180. Dort erreicht man den NVV täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) in der Zeit von 5 Uhr bis 22 Uhr. Am Freitag und Samstag sogar von 5 bis 24 Uhr. Der Anruf kostet im Festnetz der Deutschen Telekom nur eine Gebühreneinheit in Höhe von sechs Cent (Mobilfunkpreis max. 42 Cent pro Minute).

Quelle: HNA

Kommentare