Familienaktionstag brachte den Jüngsten am meisten Spaß

Immer noch in WM-Stimmung: Dennis Zielonka (links) und Bendix Schultz lieferten sich ein Fußballmatch mit Händen. Fotos: Daum

Die Kletterwand ist nur eine von zahlreichen Attraktionen, die am Samstag beim Familienaktionstag in Frankenberg von etlichen Kindern in der Fußgängerzone in Beschlag genommen wird.

Beim Familienaktionstag, der vom Familienbüro der Stadt Frankenberg, den ansässigen Kaufleuten und den heimischen Gastronomen zum neunten Mal organisiert worden ist, tummeln sich bis in den Abend hinein Familien mit Kindern in der Innenstadt und erfreuen sich an den vielen Informationsständen, den Kreativaktionen und weiteren Angeboten.

So auch Julian Drolshagen. Er hat sich für die Kletterwand entschieden. Der Frankenberger schaut nach oben, überlegt kurz und entscheidet sich für einen gelben Klettergriff. Der Neunjährige zieht seinen Körper nach oben und drückt sich mit dem rechten Fuß ab. „Sehr gut Julian“, kommentiert dessen Vater Markus die Kletterkünste seines Juniors. „Jetzt such dir den nächsten Griff, an dem du dich gut festhalten kannst!“

„Das ist eine super Sache“, lobt Julian Drolshagen, der nach der aufregenden Klettertour wieder sicheren Boden unter den Füßen hat. „Es war anstrengend, an der Wand hochzukommen. Die Klettergriffe waren manchmal ganz schön weit auseinander“, sagt der Frankenberger. „Aber als ich endlich oben war, war das ein tolles Gefühl.“

Von Philipp Daum

Was während des Familienaktionstages in der Frankenberger Fußgängerzone noch so los war, lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare