Faupel kommt für Reno: Neuer Schuhladen im Frankenberger Haus Eitzenhöfer

Frankenberg. Während sich Reno aus Frankenberg zurückzieht, wird das Team von Birgit und Christine Faupel Anfang Oktober ein neues Schuhangebot im Haus Eitzenhöfer der Fußgängerzone eröffnen.

Auf einer Präsentations- und Verkaufsfläche von 400 Quadratmetern will das Schuhprofi-Team Schuhe unter anderem von Tamaris, Rieker, Dockers und S. Oliver anbieten. Auch eine Abteilung für Kinderschuhe soll eingerichtet werden.

Reno wird sich Ende September aus Frankenberg verabschieden, nach kurzem Umbau will das Schuhprofi-Team schon Anfang Oktober seinen neuen Schuhladen im Haus Eitzenhöfer eröffnen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare