Fehlalarm in Frankenberg: Rauch war nur Regendampf auf heißem Dach

+

Frankenberg. Großaufgebot der Feuerwehren aus Frankenberg und Röddenau am Samstagnachmittag in der Bottendorfer Straße in Frankenberg: Wie sich später herausstellte, handelte es sich aber um einen Fehlalarm, sagte Stadtbrandinspektor Martin Trost der HNA.

Passanten hatten gegen 14.45 Uhr Rauch gemeldet, der aus dem Dach des Gebäudes der Evangelischen Gemeinschaft aufstieg. „Wir vermuten, dass es durch den Regen, der auf das heiße Dach gefallen ist, gedampft hat. Das haben die Leute für Rauch gehalten“, sagte Trost. „Wir haben das Gebäude mit der Wärmebildkamera von außen und innen überprüft, da war nichts festzustellen.“

Die Feuerwehren aus Frankenberg und Röddenau waren nach der Alarmierung mit 20 Kameraden und der Drehleiter angerückt, auch ein Rettungswagen war routinemäßig mitgekommen. Die Bottendorfer Straße war in diesem Bereich etwa eine Dreiviertelstunde lang gesperrt. (ao)

Quelle: HNA

Kommentare