200 feierten beim Discoabend des Motorradclubs Rengershausen

Damenrunde: Wenn die Männer nicht wollen, tanzen ihre Damen alleine. Foto: Arnold

Rengershausen. Bei der 3. Disco-Party des Motorradclubs Rengershausen wurden die erwarteten Besucherzahlen diesmal nicht ganz erfüllt. Das könne vielleicht darauf zurückzuführen sein, dass der direkte Weg aus dem Raum Frankenberg nach Rengershausen wegen Straßenbaumaßnahmen gesperrt ist, meinten die Veranstalter.

Trotzdem feierten rund 200 Besucher in der dekorierten Schützenhalle in Rengershausen eine gelungene Familienparty ihres Motoradclubs von 1992.

Vielleicht untypisch für einen Motoradclub, dass keine Heavy Metal Musik aus den Boxen dröhnte, sondern Rock-Pop der 70er- und 80er-Jahre. Die beiden Diskjockeys Werner und Ralf Dornseif, die beide auch Mitglied im Club sind, hatten die Musik fest im Griff: Wenn sie die Stimmung anheizen mussten, drehten sie die Phonzahl etwas höher. Trotzdem konnten sich die Gruppen an Theke, Sektbar, an den Stehtischen oder unter den Sonnenschirmen immer noch gut unterhalten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Willi Arnold

Quelle: HNA

Kommentare