Feldscheune niedergebrannt

Löhlbach. In der Löhlbacher Feldgemarkung brannte in der Straße „Zur Aulisburg“ am Samstagmorgen um 8 Uhr ein selbstgezimmerter Schuppen bis auf die Grundmauern nieder.

Ein Zeuge hatte das Feuer bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Als diese am Brandort eintraf, waren die Scheune und ein daneben abgestellter Bauwagen bereits niedergebrannt. Auch die beiden im Schuppen abgestellten Anhänger sowie gelagerte Holzbalken wurden zerstört.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, steht indes noch nicht fest. Ein technischer Defekt kann als Brandursache jedoch ausgeschlossen werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2 000 Euro. (nh)

Quelle: HNA

Kommentare