Löhlbach: Spiele ein großer Erfolg

Ferienspiel auch nächstes Jahr

+

Haina-Löhlbach - Als Erfolg bezeichnen die Organisatoren die ersten Löhlbacher Ferienspiele und sind sich sicher, dass es eine Wiederholung geben soll.

Die ersten eigenen Löhlbacher Ferienspiele - die Löfes 2012 - sind mit einer kleinen Feier im Paul-Gerhard-Haus zu Ende gegangen. Zugleich gab es eine kleine Fotoausstellung, bei der Bilder aus den vergangenen Wochen gezeigt wurden. Auf liebevoll gestalteten Plakaten wurde gezeigt, was die Kinder in den Ferien unternommen haben. So waren beispielsweise Fotos der sportlichen Angebote wie Fußball, Tennis, Kung-Fu oder der Ponyzeit, und auch von den Koch-, Bastel-, Geschichts- und Spielnachmittagen zu sehen.

Eröffnet wurde das Abschlussfest durch Bürgermeister Rudi Backhaus. Es hätte bereits viele Ideen für Ferienspiele in dem Ortsteil gegeben, die aber auch an finanziellen Gründen gescheitert seien, sagte er. Umso mehr freute er sich, dass es in diesem Jahr erstmals doch geklappt hat. Backhaus bedankte sich bei den Initiatoren und Organisatorinnen Sandra Jakobi und Monika Kernbach für die Idee und ihre Umsetzung. „Es sollte solche Ferienspiele in Zukunft nicht nur für Löhlbach, sondern auch für die anderen Ortsteile der Gemeinde geben“, sagte Backhaus.

Schöner Urlaub daheim

Mehr als 30 Kinder haben in den vergangenen Wochen an den Löhlbacher Ferienspielen teilgenommen. Da Motto lautete „Urlaub zu Hause ist auch schön“ - und die Spiele kamen so gut an, dass sie im nächsten Jahr wiederholt werden sollen. Zu den bisherigen Angeboten sollen dann noch einige hinzu kommen, sagte Sandra Jakobi. Sie drückte auch ihre Freude darüber aus, dass sich auch andere Vereine und Privatpersonen gemeldet haben die im nächsten Jahr aktiv werden möchten.

Nach den kurzen Grußworten wurden die Gewinner der Ferienspiele bekannt gegeben - sie wurden unter allen teilnehmenden Kindern ausgelost. Gewonnen haben Marleen Herbold, Philipp Böhle und Hanna Keute. Sie erhielten jeweils ein original Löfes-Shirt und einen Gutschein eines lokalen Supermarktes.

Bei einer gemütlichen Runde mit Kuchen der Löhlbacher Landfrauen tauschten sich im Anschluss die Veranstalter, Kinder, Eltern und Interessierte untereinander aus und sammelten Ideen für die nächsten Ferienspiele in dem Dorf.(r)

Kommentare