Battenberg

Feuer auf dem Auhammer entpuppt sich als Feuerchen

- Battenberg (gl). Ein Feueralarm aus dem Eisenwerk Hasenclever hat am Samstag Vormittag die Brandschützer aus Battenberg, Laisa und Berghofen auf den Plan gerufen.

Mitarbeiter hatten laut Aussage der Polizei bei Schweißarbeiten aus Versehen eine Wand aus Hartschaum in Brand gesetzt. Es gelang ihnen eigenständig, die Glut zu löschen.

Vorsorglich waren die Feuerwehren aus Battenberg, sowie aus den Stadtteilen Laisa und Berghofen ausgerückt. Die 15 Brandschützer der Kernstadt haben laut Wehrführer Michael Wenzel kontrolliert, ob die Löscharbeiten alle Glutnester erstickt haben. Abgesehen von der Hartschaumwand sei keinerlei Schaden entstanden.

Kommentare