Älteres Ehepaar musste ins Frankenberger Krankenhaus gebracht werden

Feuer im Wohnzimmer: Zwei Menschen leicht verletzt

Brand in Rennertehausen: In diesem Wohnhaus in der Hauptstraße in Rennertehausen brach das Feuer aus. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Rennertehausen. Bei einem Wohnzimmerbrand in einem Wohnhaus in der Hauptstraße in Rennertehausen sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen leicht verletzt worden. Sie mussten mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Frankenberger Krankenhaus gebracht werden.

Das ältere Ehepaar wohnt alleine in dem Wohnhaus, in dem gegen 6.15 das Feuer ausbrach. Wie Allendorfs Gemeindebrandinspektor Horst Huhn vor Ort berichtete, ist der Brand vermutlich zwischen Kachelofen und der Wandverkleidung aus Holz entstanden.

20 Feuerwehrleute aus Rennertehausen und Allendorf-Eder waren im Einsatz. Sie konnten das Feuer schnell löschen – „ohne dass viel Wasser eingesetzt weren musste“, berichtete der Gemeindebrandinspektor, der auch die Einsatzleitung hatte.

Über den Sachschaden konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. (mjx)

Quelle: HNA

Kommentare