Feuerwehren der Stadt Gemünden laden zu Jugend-Aktionstag ein

Für Groß und Klein: Die Jugendfeuerwehren der Stadt Gemünden werben mit einem Aktionstag um neue Mitglieder. Foto: nh

Gemünden. Die Feuerwehren der Stadt Gemünden veranstalten am kommenden Samstag, 17. März, einen Jugendfeuerwehr-Aktionstag. Ziel ist es, Nachwuchs für die Feuerwehren zu bekommen.

Die Situation der Jugendfeuerwehren der Stadt Gemünden sehe derzeit schlecht aus, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisatoren. Nur in der Kernstadt finde aktive Jugendfeuerwehrarbeit mit vielen Mitgliedern statt.

Die Jugendfeuerwehren Schiffelbach, Sehlen und Grüsen haben ihren Übungsdienst aufgrund mangelnder Mitglieder eingestellt. Hier werden wieder dringend Jungen und Mädchen zwischen 10 und 17 Jahren gesucht, die in der Jugendfeuerwehr mitmachen wollen, heißt es in der Pressemitteilung.

Ohne die Jugendfeuerwehren sei es immer schwieriger, Nachwuchs für die Einsatzabteilungen zu finden. Aber genau die würden in jedem Ort gebraucht. „Denn wer kommt sonst, wenn Menschen und Tiere in Not sind, wenn es brennt oder bei einem Verkehrsunfall?“, fragen die Feuerwehrleute.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare