Anerkennungsprämie für Feuerwehrleute wird oft nicht eingelöst

Retter verzichten auf fast eine Million Euro

Waldeck-Frankenberg. Sie sind die Retter in der Not: Für ihren freiwilligen Einsatz bedankt sich das Land Hessen seit 2011 bei den Feuerwehrleuten mit einer Anerkennungsprämie. Doch längst nicht alle Feuerwehrleute nehmen diese Prämie an.

Knapp eine Million Euro wurden in den vergangenen drei Jahren hessenweit von den freiwilligen Helfern nicht eingelöst, so das Hessische Innenministerium auf HNA-Anfrage. Auch im Landkreis Waldeck-Frankenberg haben etwa zehn Prozent der Einsatzkräfte auf das Geld verzichtet.

Im Landkreis hätten seit 2011 insgesamt 438 000 Euro ausgezahlt werden sollen, doch wurden 55 400 Euro nicht eingelöst. Einige Vorgänge befinden sich allerdings noch im Geschäftsgang. Unter dem Strich wurde aber von etwa 150 der 1079 Feuerwehrleute im Kreis die finanzielle Auszeichnung nicht in Anspruch genommen. (mjx)

Woran das nach Einschätzung von Wehrleuten im Kreis liegt, das lesen Sie in den gedruckten Montagausgaben der HNA Frankenberger und Waldecker Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare