Schwank „Ach, du fröhliche“ hat am Samstag bei der Theatergruppe Haine Premiere

Sie fiebern dem Auftritt entgegen

Turbulente Szene aus dem neuen Stück der Theatergruppe Haine: Im Bild von links: Werner Müller, Markus Döls, Carola Geisert und Eddy Röse. Foto: Strieder

Haine. Die Laiendarsteller der Theatergruppe Haine sind mit den Proben in der heißen Phase. Am Samstag haben sie Premiere mit ihrem diesjährigen Stück. Es soll wieder mehrfach für ein volles Dorfgemeinschaftshaus sorgen. Gespielt wird ein Schwank mit dem Titel „Ach, du fröhliche!“ von Bernd Gombold.

Kurz zum Inhalt: Nach einer durchzechten Nacht hängt bei der Familie Meier der Haussegen schief. Gedächtnislücken werden offenbar... Ein Techtelmechtel mit einer flotten Biene sorgt für Aufregung. Und das alles in einer Situation, wo eigentlich ein klarer Kopf nötig wäre.

Um Liebe, Lust und Leidenschaften geht es in den drei Akten, und es geht wahrlich hoch her. Doch mehr soll noch nicht verraten werden.

Mitwirkende Akteure sind Norbert Truß, Irene Döls, Manuel Gericke, Starkomiker Werner Müller, Markus Döls, Sylvia Hoffmann-Huhn, Carola Geisert, Claudia Clemens und Eddy Röse. Die ersten zwei Aufführungen finden am Samstag, 13., und Sonntag, 14. März, jeweils mit Beginn um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Zwei weitere Aufführungen finden statt am Samstag, 20. März, und Sonntag, 21. März, Beginn ist ebenfalls jeweils um 19.30 Uhr.

Der Vorverkauf bei der Frankenberger Bank und der Sparkasse Battenberg ist gut angelaufen. Karten zum Preis von vier Euro können auch vorbestellt werden bei Rudolf Hoffmann, 06451/1420 oder per E-Mail unter theatergruppe-haine@gmx.de. Es werden auch noch Karten an der Abendkasse geben. (ed)

Quelle: HNA

Kommentare