Flottes Adventskonzert mit Frankenauer Bläsern

Frankenau. Das Bläserensemble „Die Neuen Alten“ hat mit seinem Konzert „S(w)ingender Advent“ in der Frankenauer Kellerwaldhalle rund 200 Besucher begeistert. Mit vollen Bläserklängen stimmten die Musiker auf Weihnachten ein.

Mit besonderen Arrangements klangen die bekannten Lieder swingend und schwungvoll, andere wurden zunächst besinnlich gespielt und gingen dann in flottere Rhythmen über. Bei jedem Stück machte sich bemerkbar, was Marion Ruhwedel (Trompete) nach dem Konzert sagte: „Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.“

Flottes Adventskonzert mit Frankenauer Bläsern

Zum ersten Mal bewies auch Natalie Tropper, dass sie „Die Neuen Alten“ nicht nur an der Orgel unterstützen, sondern auch gesanglich ein Konzert bereichern kann. Begleitet von Schlagzeug und Keyboard präsentierte die Sängerin vier Stücke, unter anderem „Santa Baby“ und „The Rose“. Zum Ende hin trugen „Die Neuen Alten“ „Hör in den Klang der Stille“ und „Can’t help falling in love“ gemeinsam mit dem Frauenchor vor.

Mit großem Applaus forderte das Publikum eine Zugabe, die „Die Neuen Alten“ mit „Feliz Navidad“ und „We wish you a merry christmas“ auch gaben. (sm)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare