Frankenberg

Auf der Flucht vor der Polizei in einen Teich gefallen

-

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung nahmen Beamte der Polizei in der Rodenbacher Straße am Sonntagmorgen um 0.30 Uhr zwei Jugendliche fest. Diese hatten zuvor im Bereich Herztal, Sternstraße und Rodenbacher Straße mehrere Straßenschilder und Straßenlaternen beschädigt. Auf dem Weg zum Tatort kam der Streife eine Gruppe Jugendlicher entgegen. Ein 16-Jähriger aus Frankenberg hatte noch ein zuvor abgerissenes Verkehrsschild in Händen. Als die Jugendlichen die Streife sahen, konnten die beiden Täter zunächst flüchten. Die Polizisten stellten von vier weiteren Jugendlichen die Personalien fest. Die beiden Flüchtigen kamen jedoch nicht weit: In der Dunkelheit stürzte einer der beiden in einen Teich. Pudelnass wurde er kurze Zeit später mit dem zweiten Täter, einem 17-jährigen Frankenberger, in der Röddenauer Straße festgenommen. Ihr Übermut kann die beiden Jugendlichen aus Frankenberg jetzt noch teuer zu stehen kommen: Sie müssen sich zumindest wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung in mehreren Fällen verantworten.

Kommentare