Förderverein der Edertalschule erhält 500 Euro

Frankenberg. Eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro erhält der Förderverein der Edertalschule Frankenberg, die an der diesjährigen MINT-Messe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sowie am Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ teilgenommen hat. Das teilt die CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg aus Bad Wildungen mit.

Die Abgeordnete: „Bei der Präsentation der MINT-Schülerinitiativen im hessischen Landtag konnte ich mich selbst davon überzeugen, dass die Edertalschüler mit ihrem Projekt eine tolle Idee hatten, für die sie auch zu Recht mit einem Sonderpreis ausgezeichnet worden sind.“

Gemeinsam mit den Lehrkräften gehen sie in die Grundschulen, um dort zusammen mit den Grundschülern spannende physikalische Versuche aufzubauen, um so ihre eigene Begeisterung für die Naturwissenschaften an die Grundschüler weiterzugeben. Ravensburg: „Hier sollten wir so früh wie möglich anfangen, in Kindertagesstätten und unseren Schulen, um zu zeigen, wie spannend Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik sind und welche beruflichen Möglichkeiten sie bieten.“ (nh/jun)

Quelle: HNA

Kommentare