Bottendorfer Schützen ermitteln an Pfingsten neue Königsfamilie

Wer folgt auf Schützenkönig Jörg Ebmeier?

+

Burgwald-Bottendorf - Der Bottendorfer Schützenverein veranstaltet am Pfingstwochenende sein Königsschießen am Dorfgemeinschaftshaus.

Die Schützen laden am Pfingstsamstag ab 17 Uhr Vereine, Clubs sowie alle Schießbegeisterten rund um Bottendorf zum fünften „Boddendärfer Worschte-Cup“ ein. An diesem Wettbewerb, bei dem es ausschließlich original „Boddendärfer Worscht“ zu gewinnen gibt, können Mannschaften und Einzelstarter teilnehmen. Eine Mannschaft besteht aus drei Startern. In der Einzelwertung darf mehrfach gestartet werden, jedoch zählt das erste ermittelte Ergebnis für die Mannschaftswertung. In der Mannschaft darf maximal ein aktiver Schütze starten. Der Besitz eines Wettkampfpasses des Hessischen Schützenverbandes weist aktive Schützen aus.

Am Sonntag treffen sich die Schützen mit dem Musikzug Bottendorf um 12.45 Uhr am Parkplatz des Dorfgemeinschaftshauses, um das amtierende Königspaar in einem kleinen Festzug abzuholen. Ab 14 Uhr findet das Ehrenkönigsschießen statt, zu dem alle ehemaligen Königinnen und Könige des Vereins antreten, um für die derzeitige Ehrenkönigin Ilse Batteux einen Nachfolger zu finden.

Parallel zu diesem Wettbewerb wird zum zweiten Mal der Schüler-König ermittelt. Alle Jugendlichen des Vereines bis zum zwölften Lebensjahr treten dabei an, um Yves Meinhardt abzulösen. Gegen 15 Uhr beginnen das Königsschießen und das Jugendkönigsschießen. Der amtierende Schützenkönig Jörg Ebmeier und der aktuelle Jugendkönig Severin Mandel eröffnen den jeweiligen Wettbewerb. Während der Schießpausen findet für die befreundeten Vereine und Gäste ein Ehrenscheibenschießen statt und beim „Krombi-Cup“ können wieder mehrere Fässchen Bier gewonnen werden. Für das leibliche Wohl wird mit Leckereien vom Grill sowie Kaffee und Kuchen gesorgt.

Der Verein weist auf die umfangreichen Sicherheitsbestimmungen hin, weshalb das weiträumig abgesperrte Gelände am Dorfgemeinschaftshaus während der Schießveranstaltung nicht betreten werden darf.

Am Freitag, 29. Mai, wird die neue Königsfamilie feierlich in ihr Amt eingeführt. Die öffentliche Inthronisierung findet ab 19.30 Uhr in der alten Schmiede in der Frankenberger Straße statt. Nichtmitglieder und Gäste aus Bottendorf sind dazu willkommen. (r)

Kommentare