Theaterstück "Kniefall-Fürstin" in Hatzfeld

Foto a: Der Berliner NachtwächterFoto: Grönega123fkoe7kniefallxDie Kniefall-Fürstin Hatzfeld
1 von 15
Der Nachtwächter am Tisch mit Joseph Freiherr von Eichendorff, ein preußischer Soldat hält Wache (Andreas Schmitt)Foto: Grönega123fkoe7kniefallxDie Kniefall-Fürstin Hatzfeld
2 von 15
c: Die beiden MarktfrauenFoto: Grönega123fkoe7kniefallxDie Kniefall-Fürstin Hatzfeld
3 von 15
d: Ein Schreiber (Benjamin Buchborn)Foto: Grönega123fkoe7kniefallxDie Kniefall-Fürstin Hatzfeld
4 von 15
e: Graf von der Schulenburg-Kehnert diktiert dem SchreiberFoto: Grönega123fkoe7kniefallxDie Kniefall-Fürstin Hatzfeld
5 von 15
g: Napoleon Bonaparte und General SegurFoto: Grönega123fkoe7kniefallxDie Kniefall-Fürstin Hatzfeld
6 von 15
f: Franz-Ludwig Fürst von Hatzfeldt zu Trachenberg mit seiner Frau, Friederike Karoline Sophie Fürstin von Hatzfeldt zu TrachenbergFoto: Grönega123fkoe7kniefallxDie Kniefall-Fürstin Hatzfeld
7 von 15
h: Graf Hatzfeldt von Trachenberg wird von Napoleon zum Tode verurteiltFoto: Grönega123fkoe7kniefallxDie Kniefall-Fürstin Hatzfeld
8 von 15

Angelehnt an die historische Vorlage aus dem Jahr 1806 haben 14 Laiendarsteller in Hatzfeld das Theaterstück der "Kniefall-Fürstin" aufgeführt, die damals vor Napoleon niederkniete und um Gnade bat, um ihren Mann vor der Hinrichtung zu retten.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare