Frankenau: Polizei stoppte alkoholisierten Autofahrer

Frankenau. Sehr stark alkoholisiert war ein 50 Jahre alter Autofahrer, den eine Streife der Frankenberger Polizeistation am späten Montagabend aus dem Verkehr gezogen hat.

In einem Frankenauer Ortsteil fiel den Beamten gegen 23.10 Uhr ein Renault auf: Einerseits durch sehr hohes Tempo in der Ortslage, andererseits aber auch durch unsichere Fahrweise. Die Ordnungshüter hegten den Verdacht, dass die Person am Steuer unter Alkoholeinfluss stehen könnte. Die Streife stoppte nach Angaben von Dienstagfrüh den Wagen - kurz vor der Wohnanschrift des Fahrers, wie sich später herausstellte.

Am Steuer des angehaltenen Wagens saß den Angaben zufolge ein 50-Jähriger, der „deutlich, deutlich alkoholisiert war“, sagte einer der Beamten am Dienstagmorgen. Ein an der Anhaltestelle durchgeführter Atemalkoholtest war der Auftakt für die weiteren polizeilichen Maßnahmen: Der Frankenauer musste seinen Führerschein abgeben und mit ins Krankenhaus kommen, wo ein Arzt die angeordnete Blutprobe nahm. Gegen den Mann erging Strafanzeigen wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss. Wo der Mann den Abend verbracht und Alkohol getrunken hatte, blieb unbekannt.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare