Adventskonzert: Finanzielle Hilfe für kranke Kinder

+
Spendenübergabe: Irene Haase, Prof. Rolf F. Maier von der Kinderklinik Marburg und Ingrid Köster (von links).

Frankenberg. Eine Spende in Höhe von 2335 Euro überreichte die Frankenbergerin Irene Haase jetzt an Professor Rolf F. Maier von der Kinderklinik in Marburg. Das Geld war Mitte Dezember beim Adventskonzert Frankenberger Chöre mit 700 Besuchern in der Liebfrauenkirche in Frankenberg zusammengekommen.

Schon zum 16. Mal konnte Irene Haase eine Spende an die Kinderklinik übergeben. Bei der Geldübergabe in der Kinderklinik in Marburg bedankte sich Professor Maier nicht nur für die großzügige Spende, sondern gratulierte Irene Haase auch zur Verleihung des Landesehrenbriefes. „Sie haben die Auszeichnung für ihr ehrenamtliches Engagement verdient“, sagte der Professor.

Den Landesehrenbrief hatte Frankenbergs Bürgermeister während des Konzertes an die engagierte Frankenbergerin überreicht (HNA berichtete). Besonders bedauerte Maier, dass er wegen des plötzlichen Wintereinbruchs am Tag des Konzerts die Veranstaltung nicht besuchen konnte.

Anlässlich der Spendenübergabe dankte Irene Haase noch einmal allen Mitwirkenden und Helfern, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen hatten. „Nur durch das Mitwirken der Chöre und die Unterstützung der Helfer konnte wieder eine Spende an die Kinderklink Marburg übergeben werden“, sagte Irene Haase.

Weitere 1400 Euro spendete die Frankenbergerin Ingrid Köster in den vergangenen Monaten in mehreren Einzelbeträgen an die Kinderklinik in Marburg. Dieses Geld war durch den Verkauf von selbstgestrickten Erzeugnissen und Fotokarten zusammengekommen. (nh/mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen.

Quelle: HNA

Kommentare