Kreisposaunenfest: 85 Bläser spielten im Chor

Kreisposaunenfest: 85 Bläser spielten im Chor

Frankenberg. 85 Bläserinnen und Bläser haben in der Liebfrauenkirche den Gottesdienst beim Kreisposaunenfest gestaltet, das der Frankenberger Posaunenchor am Sonntag ausrichtete.

Der Gottesdienst wurde von Dekanin Petra Hegmann gehalten.

Vier langjährige Mitglieder der Posaunenchöre aus dem Kirchenkreis wurden für ihre Leistungen von Kreisposaunenwart Marco Werchner aus Ernsthausen mit Urkunden und Auszeichnungen bedacht. Kreisposaunenwart Marco Werchner überreichte für jahrzehntelangen Einsatz bei Auftritten und zahllosen Übungsstunden noch Urkunden des Posaunenwerkes der Landeskirche von Kurhessen-Waldeck: Für 53 Jahre Mitgliedschaft wurde Gerhard Stremme mit einer Urkunde geehrt, ebenso Sigrid Köster für 47 Jahre und Wilfried Sagel – für 58 Jahre instrumentale Chortätigkeit bekam er daneben noch die goldene Bläsernadel angesteckt.

Für Wolfgang Köster gab es nach 65 Jahren aktiver Mitgliedschaft neben der Urkunde die blaue Bläsernadel.

Quelle: HNA

Kommentare