„Alle unter einem Dach: Zehn Türme, eine Stadt“

Frankenberg als Landessiegerin von "Ab in die Mitte" gekürt

+

Frankenberg - Unter dem Motto „Alle unter einem Dach: Zehn Türme, eine Stadt“ haben sich verschiedene Akteure mit einem Konzept beim Wettbewerb „Ab in die Mitte“ beworben – mit Erfolg. Am Dienstag wurde Frankenberg zur Landessiegerin gekürt.

In Biedenkopf erhielten Bürgermeister Rüdiger Heß und die Geschäftsführerin der Ederbergland-Touristik, Silvia Fries, den Preis aus den Händen von Staatssekretär Steffen Saebisch. Der Preis der Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte“ ist mit 5500 Euro dotiert, die in folgende sechs Projekte fließen werden:

- „Zehn Schaufenster, zehn Künstler“: Am 31. Mai werden in leer stehenden Geschäften verschiedene Kunstformen dargestellt. - Vorlesefrühstück für Kinder in den Sommerferien; - „Unter zehn Dächern in Frankenberg“: Geplant sind eineinhalbstündige Führungen in wichtigen Gebäuden wie dem Rathaus - „Zehn Landfrauen, zehn Märchen“ am 17. August; - Familienaktionstag am 7.September unter dem Motto „Familienspaß hoch zehn“;- Herbststadtfest am 28. und 29. September unter dem Motto „Die zehn Zünfte“.

Mehr lesen Sie in der FZ am Donnerstag.

Kommentare