Frankenberg: Unbekannter sammelte Fahrzeugteile ein

Frankenberg. Nach einem Unfall hat ein Unbekannter offensichtlich abgefallene Fahrzeugteile eingesammelt. Dann flüchtete er.

Wie die Frankenberger Polizei am Montagmorgen berichtete, war es am frühen Samstagmorgen zu dem Unfall auf der Siegener Straße kurz vor der Ederbrücke in Richtung Röddenau gekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache war der unbekannte Autofahrer in einer Kurve nach rechts von der Straße abgekommen und gegen die Leitplanke gekracht. Erst nach etwa 30 Metern, so die Spurenlage an der Unfallstelle, kam der Wagen zum Stehen.

Anschließend muss der Unbekannte mehrere bei dem Unfall vom Auto abgefallene Teile eingesammelt haben - auch das Nummernschild. Polizisten fanden an der Unfallstelle Teile des zerbrochenen Kennzeichenhalters. Was der Flüchtige in der Nacht offenbar ebenfalls übersehen hatte, war das ursprünglich an der Front angebrachte VW-Zeichen. Farbspuren an der Leitplanke lassen auf ein dunkelblaues Fahrzeug schließen. Der Wagen muss an der Front und rechts stark beschädigt sein.

Der Schaden an der Leitplanke beläuft sich laut Polizei auf mindestens 1000 Euro. Wer Angaben zu dem Auto oder dessen Fahrer machen kann, meldet sich bei der Frankenberger Polizei unter der Rufnummer 06451/7203-0. (112-magazin.de)

Quelle: HNA

Kommentare