Frankenberger Chefarzt Dr. Schmid geht in den Ruhestand

+
Dr. Harald Schmid

Frankenberg. 29 Jahre lang hat der Mediziner Dr. Harald Schmid das Kreiskrankenhaus in Frankenberg wesentlich geprägt, am kommenden Dienstag geht der Chefarzt der Medizinischen Abteilung und Ärztliche Direktor der Klinik in den Ruhestand.

Der gebürtige Schwabe, der 1947 in Esslingen bei Stuttgart geboren wurde, kam 1983 ans Frankenberger Krankenhaus. Auch nachdem er 1995 die Aufgaben des Chefarztes übernommen hatte, hielt er die Hierarchie immer flach.

Er setzte auf medizinische Kompetenz, Kollegialität und Verantwortung für das Krankenhaus. Demnächst will er sein Elternhaus sanieren – und musikalisch will er vom Klavier auf die Orgel wechseln. (zve) Ein Porträt lesen Sie lesen Sie in der gedruckten Samstagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare