In Frankenberger Liebfrauenkirche wurde Balzer in Amt eingeführt

Begrüßungsgottesdienst: Pfarrer Karl-Günter Balzer (Mitte) wurde von Probst Helmut Wöllenstein (rechts) in seine neuen Ämter als Pfarrer im Dienst auf dem Land und als Öffentlichkeitsbeauftragter im Sprengel eingeführt. Mit im Bild Pfarrer Dr. Jochen Gerlach.

Frankenberg. „Ich freue mich auf all das und auf die, die ich kennenlernen werde“, sagte der neue Pfarrer „im Dienst auf dem Land“, Karl-Günter Balzer: In einem Gottesdienst in der Liebfrauenkirche in Frankenberg wurde er offiziell in sein Amt eingeführt.

Dass er sich auf seine neuen Aufgaben freut, nahmen die 40 Gottesdienstbesucher dem 57-Jährigen Kirchhainer spätestens in dem Moment ab, als er von der Kanzel das Lustgeschrei der Schafhirten aus dem Lied „Geh aus mein Herz“ imitierte. „Das wollte ich schon immer mal machen“, sagte Balzer schmunzelnd, das Lied hatte er seinem Predigttext zugrundegelegt.

Karl-Günter Balzer ist für die nächsten sieben Jahre zuständig für den Kontakt mit den Akteuren und Verbänden auf dem Land und der Landwirtschaft im Sprengel Waldeck-Marburg. Außerdem ist er mit einer weiteren halben Stelle Öffentlichkeitsbeauftragter der evangelischen Landeskirche von Kurhessen-Waldeck.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Susanna Battefeld

Quelle: HNA

Kommentare