Frankenberger Möbelhersteller Thonet eröffnete Ladenlokal am Frankfurter Flughafen

+
Neuer Thonet-Store: Auf 240 Quadratmetern können Besucher des Squaire am Frankfurter Flughafen jetzt die neuesten Thonet-Kollektionen erleben.

Frankenberg. Der Frankenberger Möbelhersteller Thonet hat ein neues, firmeneigenes Ladenlokal am Frankfurter Flughafen eröffnet – und zwar konkret im Squaire, mit 660 Metern Länge das neue Herzstück der Airport City.

Der riesige Bürokomplex oberhalb des ICE-Fernbahnhofs ist ein bedeutender Dreh- und Angelpunkt für die Besucher des größten Flughafens Deutschlands. Davon will Thonet profitieren.

„Die Entscheidung für einen Store an diesem Standort in Frankfurt war eine strategische Maßnahme“, erläuterten jetzt die beiden Thonet-Geschäftsführer Peter Thonet und Karl-Heinz Gloe. Thonet sei bestrebt, das internationale Geschäft weiter auszubauen. Der Exportanteil solle auf mindestens 40 Prozent gesteigert werden. Der Thonet-Store in Frankfurt sei dafür eine „perfekte Plattform“.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare