Frankenberg

Frankenberger bei Schlägerei vor Discothek schwer verletzt

- Frankenberg (r). Ein 19-jähriger Frankenberger wurde bei einer Schlägerei vor der Discothek „Bonkers“ am frühen Ostermontagmorgen gegen 3.30 Uhr so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Marburg geflogen werden musste. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Die Auseinandersetzung begann bereits in der Diskothek: Auf der Tanzfläche bekam ein 24-jähriger Frankenberger handfesten Streit mit einer Gruppe Russlanddeutscher. Der Sicherheitsdienst beendete die Streiterei. Daraufhin verließ der 24-Jährige die Disco in Begleitung eines 19-jährigen Freundes. Die Gruppe Russlanddeutscher musste das Lokal ebenfalls verlassen und ging zu einem Shuttlebus, der in Richtung Bad Wildungen und Kassel fahren sollte. Dort kam es dann erneut zu einer Auseinandersetzung. Allerdings bekam die Gruppe noch Verstärkung von einigen Männern, die aus einem silbernen Auto stiegen und sich an der erneuten Schlägerei beteiligten. Die beiden Frankenberger flüchteten in verschiedene Richtungen. Während der 24-jährige mit Prellungen davon kam, stellten sich die Verletzungen des 19-jährigen als wesentlich stärker heraus. Er wurde mit Schädelverletzungen nach Marburg geflogen. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zu dem silbernen Wagen machen können. Einer der Beteiligten wird wie folgt beschrieben: Etwa 18 bis 20 Jahre alt und 170 bis175 Zentimeter groß, kurze blonde Haare. Bekleidet war er mit einer weiß-blauen Jacke mit Reißverschluss. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter Telefon 06451/72030 entgegen.

Kommentare