Frau zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt

Haina. Beim Versuch, einen VW Bulli, der nicht angesprungen war, anzuschieben, ist eine 21-jährige Frau am Samstagabend in einem Hainaer Ortsteil zwischen dem Bulli und einem 7,5-Tonnen-Lastwagen eingeklemmt worden. Dabei brach sie sich das Schlüsselbein, berichtete die Polizei.

Wie die Beteiligten ausgesagt hätten, habe die Frau hinter dem Heck des Bullis gestanden, am Steuer saß ihr 67-jähriger Großvater. Das Fahrzeug sollte offenbar angeschoben oder mit Hilfe des Lastwagens angezogen werden. Dabei sei der Bulli zurückgerollt.

Gleichzeitig sei der Lastwagen, der rückwärts hinter dem Wagen stand, ein Stück nach hinten gefahren, so dass die Frau zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt und verletzt wurde. Am Steuer des Lastwagens saß ein 30-Jähriger aus Borken.

Die verletzte Frau wurde ins Kreiskrankenhaus nach Frankenberg gebracht. (jpa)

Quelle: HNA

Kommentare