Zwölf Abendgottesdienste

Frauen im Frankenberg er Land feiern Weltgebetstag

Gottesdienste und französische Köstlichkeiten: Frauen im Frankenberger Land feierten den Weltgebetstag.

Frankenberger Land. Mit Gottesdiensten sowie Essen und Getränken aus dem diesjährigen Themenland Frankreich ist auch im Frankenberger Land der Weltgebetstag gefeiert worden. Eine besondere Bedeutung - durch den geschichtlichen Bezug zu Frankreich - hatte diese ökumenische Veranstaltung für das Kirchspiel des Hugenotten-Dorfs Louisendorf.

„Wir freuen uns, euch im Namen unserer Schwestern aus Frankreich Willkommen zu heißen“, sagte Gabi Giugno, die sich zusammen mit ihrem Frauenteam ganz als Teil der globalen Gebetsgemeinschaft von Frauen in 170 Ländern der Erde fühlte. Allein im Kirchenkreis Frankenberg fanden am Freitagabend zeitgleich zwölf Abendgottesdienste statt.

In den Trachten ihrer französischen Vorfahren machten vier Frauen aus Louisendorf deutlich, was es für Menschen 1688 bedeutete, aus Glaubensgründen ihre Heimat Frankreich zu verlassen und in Nordhessen als Fremde um Aufnahme zu bitten. (zve)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen.

Quelle: HNA

Kommentare