Freude über erfolgreichen Archetag in Frankenau

Thomas Scheerer

Frankenau. Der 1. Arche-Tag rund um die Frankenauer Kellerwaldhalle war nach Aussage der Organisatoren ein voller Erfolg.

„Bei diesem tollen Wetter und rund 2000 Besuchern sind wir mit der Veranstaltung sehr zufrieden“, sagte der Vorsitzende des Arche-Vereins, Thomas Scheerer, gegenüber der HNA.

Dank der vielen Helfer habe die Vorbereitung und Durchführung sehr gut geklappt. Der Verein könne sich durchaus vorstellen, einen solchen Tag alle zwei Jahre zu wiederholen, sagte Scheerer.

Neben einer großen Anzahl an Geflügel waren vor allem alte Haustierrassen von Pferden, Schafen, Rindern sowie Schweinen und weiteren Arten vertreten, die vom Aussterben bedroht sind.

„In vielen Gesprächen mit Besuchern konnte man feststellen, dass sehr viele wegen der alten Haustierrassen und der Rassevielfalt gekommen sind“, teilte Scheerer mit.

Selbst Gäste aus anderen Bundesländern seien extra zum Arche-Tag nach Frankenau angereist - der ersten anerkannten Arche-Region in Hessen. (bs)

Mehr zum Thema in der gedruckten Dienstagausgabe der HNA Frankenberger Allgmeine.

Quelle: HNA

Kommentare