Frontal in Gegenverkehr: Zwei Fahrer lebensgefährlich verletzt

Biedenkopf. Lebensbedrohliche Verletzungen erlitten zwei Autofahrer bei einem Frontalzusammenstoß am Montag auf der Bundesstraße 62 zwischen Buchenau und Eckelshausen bei Biedenkopf. Ein Mann hatte trotz Gegenverkehrs überholt.

Der 40-Jährige fuhr gegen 7.20 Uhr mit seinem Suzuki von Buchenau in Richtung Eckelshausen. Nach Angaben von Zeugen startete der Mann auf der geraden Strecke trotz Gegenverkehrs ein Überholmanöver. Dabei krachte er frontal in einen entgegenkommenden Opel Omega. Die 50-jährige Fahrerin wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit einer Rettungsschere befreit werden.

Rettungswagen brachten die beiden im Hinterland wohnenden Fahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Uni-Klinik Marburg. Die Bundesstraße 62 war nach dem Unfall bis 10.15 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitung erfolgte über die B 453. Sachschaden: rund 29.000 Euro

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung der Fahrzeuge sowie die Hinzuziehung eines Kfz-Sachverständigen an, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion