Frankenberg: Elternbeirat will keine zweite Oberstufe

Frankenberg. In Frankenberg regt sich erster Widerstand gegen die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe an der Gesamtschule in Battenberg. Der Elternbeirat des Frankenberger Gymnasiums hat sich jedenfalls deutlich gegen ein solches Projekt ausgesprochen.

„Das Schülerpotential im Altkreis Frankenberg ist von den Zahlen her nicht groß genug, um auf einer Entfernung von nur 15 Kilometern zwei Oberstufen zu haben“, argumentierte der Vorstand des Schulelternbeirates der Edertalschule in einer Pressekonferenz.

Dabei gab der Vorstand mit Ute Orthwein, Kerstin Engelhard und Andrea Binzer auch das Votum einer Sitzung des Gesamtschulelternbeirats wieder: „Wir sind gegen eine zweite Oberstufe.“ Für die unmittelbar Betroffenen gebe es überhaupt keine sachlichen Argumente für eine solche Überlegung, meinen die Vertreter des Schulelternbeirats. Solche Ideen seien „sehr kurzsichtig“ gedacht.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare