Auto schleuderte in Graben

Fuchs auf der Straße: Drei Verletzte nach Ausweichmanöver

Bottendorf/Ernsthausen. Drei leicht verletzte junge Frauen und 4000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag gegen 21.45 Uhr auf der Bundesstraße 252 ereignet hat.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war eine 18-Jährige aus Frankenberg mit zwei Beifahrerinnen, einer 17-Jährigen aus Frankenberg und einer 18-Jährigen aus Bromskirchen, von Bottendorf nach Ernsthausen unterwegs. Plötzlich lief ein Fuchs auf die Straße. Die Fahrerin wollte ausweichen, dabei geriet der Wagen ins Schleudern, geriet in einen Graben und schleuderte von dort wieder auf die Straße zurück.

Alle drei Auto-Insassen erlitten leichte Verletzungen wie Prellungen. Den Schaden am Auto gibt die Polizei mit 4000 Euro an. (mam)

Quelle: HNA

Kommentare