Fürstin spendet Weihnachtsbaum für Frankenberger Kegelbergschule

+

Frankenberg. „Der Baum soll euch Freude bereiten“, sagt Michael Kantert (zweiter von links), zweiter Vorsitzender der Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg nach dem Aufstellen eines Weihnachtsbaums in der Kegelbergschule in Frankenberg.

Gestiftet wurde der Baum von der Schirmherrin der Aktion: Cecilia, Fürstin von Waldeck und Pyrmont. Er stammt aus den fürstlichen Wäldern. Die Spende gibt es bereits seit 14 Jahren.

Während des täglichen Adventsmorgenkreises sorgt der Baum für weihnachtliche Stimmung unter den Schülern. Die Kinder stünden mit leuchtenden Augen davor, sagt Schulleiter Harald Vogler.

Auch der alljährliche Adventsnachmittag mit den Eltern ende vor dem gespendeten Weihnachtsbaum mit Spielen und Gesang. „Die Weihnachtsstimmung wird von den Kindern von der Schule mit nach Hause gebracht“, erzählt Dirk Schmidt, stellvertretender Schulelternbeirat. (sas)

Quelle: HNA

Kommentare