Gasthaus „Alt Battenberg“ will erweitern: Mehr Platz vor dem Eiscafé

+
Erweiterung geplant: Die Terrasse vor dem Gasthaus „Alt Battenberg“ soll in Richtung Marburger Straße und Info-Tafel um etwa 70 Quadratmeter erweitert werden.

Battenberg. Das im August 2012 eröffnete Gasthaus „Alt Battenberg“ im Herzen der Bergstadt erfreut sich regen Zuspruchs. Eigentümer Dr. Martin Viessmann und die Hotel-Betriebsgesellschaft (HBB) denken über eine Erweiterung nach.

Pläne für eine Vergrößerung der Terrasse vor der ehemaligen Eisdiele hat Architekt Fritz Roth am Donnerstag in einer nichtöffentlichen Ausschusssitzung vorgestellt.

„Um das Eiscafé besser zu präsentieren, soll die Terrasse um etwa 70 Quadratmeter vergrößert werden“, sagte Gerhard Pohl, Geschäftsführer der Hotel-Betriebsgesellschaft, am Freitag auf Anfrage der HNA. Zur HBB gehören das Hotel „Die Sonne Frankenberg“, das Gästehaus der Firma Viessmann in Battenberg sowie das „Alt Battenberg“. Nach Pohls Worten soll bereits in der kommenden Woche mit den Arbeiten begonnen werden.

Dabei soll die Terrasse zum einen in Richtung Marburger Straße, zum anderen in Richtung der städtischen Info-Tafel erweitert werden, um für die Sommerzeit attraktive Sitzgelegenheiten zu schaffen. Zu den Kosten und der Bauzeit machte Geschäftsführer Pohl keine Angaben. Bürgermeister Horsel erwartet eine Fertigstellung zum 1. Juni. (off)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare