Gebirgs- und Wanderverein Frankenberg feierte 35-jähriges Bestehen

+
Geehrte Gründungsmitglieder mit dem Vorsitzenden: (von links) Vereinschef Detlef Riwoldt, Manfred Trost, Helmut Nierhaus, Kurt Naumann und Gerhard Sommer.

Frankenberg. Sportlich hat der Gebirgs- und Wanderverein Frankenberg seinen 35. Geburtstag gefeiert. Nicht in einer Festhalle, sondern als Freiluftveranstaltung – und das bei herrlichem Sommerwetter auf dem Sportgelände in Röddenau.

200 Wanderer waren schon morgens nach Röddenau gekommen, um an der Jubiläumswanderung teilzunehmen, die über drei verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Längen führte. Zu den Geburtstagsgästen gehörten unter anderem Mitglieder des Verschönerungsvereins Hatzfeld, des Gebirgs- und Wandervereins Oberes Edertal, des Wandervereins Fankenau und des Wandervereins Schreufa.

Auch Wandergruppen aus Geismar, Friedrichshausen und Ernsthausen waren dabei – und natürlich auch die Wanderer des Jubiläumsvereins.

Text- und Bilddokumente mit einem Querschnitt aus dem 35-jährigen Vereinsleben – vom Gründungsjahr 1978 bis heute – hatten Gisela und Walter Altenhein auf Bild- und Informationstafeln zusammengestellt und im Röddenauer Sportlerheim ausgestellt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Willi Arnold

Quelle: HNA

Kommentare