Geld für die Talentschmiede

Kurhessenbahn spendet Frankenberger Förderverein Volleyball 1300 Euro

+
Scheckübergabe: (von rechts) Einen symbolischen Scheck über 1300 Euro überreichten Jens Wrabletz und Nicole Ebbers von der Kurhessenbahn an Marion Müller und Axel Hartmann vom Frankenberger Förderverein Volleyball.

Frankenberg. Große Freude bei den Mitgliedern des Frankenberger Fördervereins Volleyball: Die Kurhessenbahn übergab dem Verein eine Spende in Höhe von 1300 Euro.

Am Obermarkt vor dem historischen Frankenberger Rathaus nahmen Zweiter Vorsitzender Axel Hartmann und Schatzmeisterin Marion Müller vom Förderverein den Scheck von den Kurhessenbahn-Mitarbeitern Nicole Ebbers und Jens Wrabletz entgegen.

Mit dem Geld soll insbesondere die Jugendarbeit unterstützt werden, sagten Axel Hartmann und Marion Müller bei der Spendenübergabe. Insbesondere sollen mit dem Geld Trainer und Trainingslager bezahlt werden. (mjx)

Mehr über die Volleyballer und Beachvolleyballer im TSV Frankenberg lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare