Konzert in Reddighausen

Gelungene Premiere für "Rolling Tones"

+
Die Reddighäuser Chorgemeinschaft und der Frauenchor „Harmonie“ aus Frankenberg sangen gemeinsam unter der Leitung von Karl-Heinz Wenzel den Kanon „Alles klar, es geht los“.Fotos: Sebastian Thalheim

Hatzfeld-Reddighausen - Insgesamt fünf Chöre präsentierten am Samstag beim Frühlingskonzert unter den Linden ein abwechslungsreiches Programm in toller Atmosphäre.

Das Freiluftkonzert bildete damit einen stimmungsvollen Auftakt für das 50-jährige Jubiläum der Chorgemeinschaft Reddighausen als gemischter Chor. Und auch das Wetter meinte es gut mit den Sängern: Bei strahlendem Sonnenschein zeigte sich der Frühling den ganzen Nachmittag über von seiner schönsten Seite.

Zum Auftakt boten die Chorgemeinschaft Reddighausen und der Frankenberger Frauenchor „Harmonie“ gemeinsam den mitreißenden Kanon „Alles klar, es geht los“ dar. Chorleiter Karl-Heinz Wenzel bezog kurzerhand auch die vielen Zuhörer ein und animierte sie erfolgreich zum Mitsingen.

Die Gastgeber der Reddighäuser Chorgemeinschaft sangen anschließend schwungvoll „Ein Bursch und Mägdlein“ von Friedrich Silcher und die „Schweine-Serenade“. Der humorvolle Text brachte das Publikum dabei immer wieder zum Schmunzeln.

Mit dem Männergesangverein aus Elsoff und dem Frauenchor „Harmonie“ aus Frankenberg waren am Samstag gleich zwei befreundete Chöre zu Gast in Reddighausen. Die Sänger aus Elsoff präsentierten mit ihrem Chorleiter Reiko Welker unter anderem das heitere Lied „Frühling“ und „Dank an die Freunde“ zur bekannten Melodie von „Amazing Grace“. Sichtlich Spaß bei ihrem Auftritt hatten die Frauen des Chores „Harmonie“.

von Sebastian Thalheim

Mehr lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung.

Kommentare