Kunstausstellung im Alten Bahnhof

Gemälde versprühen Lebensfreude

+
Volker Mützlitz, Heidi Müller und Gerhard Müller (von links) zeigen bei der Ausstellungseröffnung im Alten Bahnhof in Gemünden das Werk „Der Barkeeper“.Foto: Katharina Beule

Gemünden - Mit farbenfrohen Bildern voller Energie zeigt die Künstlerin Heidi Müller einen "Tanz der Farben". Die Bilder sind bis zum 24. November im Güterschuppen des Alten Bahnhofs in Gemünden zu sehen. Sie versprühen pure Lebensfreude - regen aber auch zum Nachdenken an.

„Ich finde es immer wieder interessant zu hören, was unterschiedliche Menschen in meinen Bildern sehen“, sagte die Korbacher Künstlerin bei der Eröffnung ihrer Ausstellung am Sonntag im Alten Bahnhof. „Das ist es auch, was abstrakte Malerei so spannend macht - sie ist offen für Interpretationen.“

Die Liebe zur Malerei entdeckte die Künstlerin 2005, als sie einen Malkurs besuchte. Anfangs habe sie sich nicht zugetraut, überhaupt ein Bild fertig zu stellen. Aber das Ergebnis ihrer Arbeit kann sich sehen lassen. Die Bilder sind vorwiegend im abstrakten Stil gehalten, aber auch Blumen und Landschaften zeigen sie. Ein Werk zeigt eine Tänzerin, deren leuchtend rotes Kleid direkt ins Auge fällt und damit das Thema „Tanz der Farben“ wieder aufnimmt.

von Katharina Beule

Kommentare