Gemeinde Burgwald wird Pate der 2. Kompanie

+
Jetzt ist es offiziell: (von links) Kommandeur Elmar Henschen, Bürgermeister Lothar Koch, Kompaniechef Nils Johannes, Parlamentschef Heinz Klem und Kompaniefeldwebel Dirk Möller freuen sich über die Patenschaft der Gemeinde Burgwald über die 2. Kompanie des EloKaBtl 932.

Frankenberg/Burgwald. Die Gemeinde Burgwald hat nun offiziell die Patenschaft über die 2. Kompanie des Bataillons für Elektronische Kampfführung 932 der Burgwaldkaserne übernommen.

Der Akt wurde am Donnerstagabend feierlich vollzogen. Unter den Gästen war neben den Mitgliedern der Ortsbeiräte, der Gemeindevertretung und der Vereine Burgwalds auch der Hallenberger Bürgermeister Michael Kronauge. Auch die Stadt Hallenberg plane die Übernahme einer Patenschaft, erklärte er gegenüber der HNA.

Mit der Patenschaft der Gemeinde Burgwald werde der Bundeswehr Anerkennung gezollt. „Die gesamte Gemeindevertretung steht geschlossen hinter uns“, sagte Kommandeur Elmar Henschen. (bs)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare