MGV Liedertafel Frankenberg feiert am 12. Mai mit Festkonzert Geburtstag

Gesang seit 110 Jahren

Laden ein: Mit einem Konzert am 12. Mai feiern die Sänger der Liedertafel Frankenberg am 12. Mai das 110-jährige Bestehen des Chores. Foto: Battefeld

Frankenberg. Zehn Chöre haben bereits ihr Kommen zugesagt, die Vorbereitungen des Festkomitees laufen auf Hochtouren: Mit einem großen Konzert feiert der MGV Liedertafel Frankenberg am Samstag, 12. Mai, ab 19 Uhr in der Ederberglandhalle sein 110-jähriges Bestehen und lädt dazu alle Freunde der Chormusik ein.

Außerdem planen die Sänger ein Herbstkonzert am 5. Oktober in der Frankenberger Liebfrauenkirche. Wie bereits beim Jubiläumsfest im Jahre 2002, finden die Feierlichkeiten unter dem Vorsitz von Gerhard Cloodt statt, der seit 1998 an der Vereinsspitze steht.

Neu ist, dass seit August 2010 eine Chorgemeinschaft mit dem MGV Liedertafel Schreufa besteht, deren Vorsitzender Werner Hermenau ist. Aktueller Chorleiter des MGV Liedertafel Frankenberg-Schreufa ist seit 2007 Günter Retzlik, der die Nachfolge von Willi Hof angetreten hat.

In den Protokollunterlagen ist nachzulesen, dass die Liedertafel am 15. November 1902 im Gasthof „Zur Krone“ mit zunächst 20 Mitgliedern ins Leben gerufen wurde.

Vorsitzender war damals der Zimmermann Hartmann Scholl, die musikalische Leitung oblag Lehrer Böhnert aus Ederbringhausen. (Siehe auch Hintergrund)

Nach einer Unterbrechung durch den Ersten Weltkrieg nahm die Liedertafel 1919 ihre Sangestätigkeit wieder auf und zählte bereits 1921 wieder über 60 aktive Sänger. Ende der dreißiger Jahre waren es sogar über 80.

Höhepunkte in der Vereinsgeschichte waren unter anderem große Konzerte mit der Pianistin Elly Ney, dem Bielefelder Kinderchor und der Opernsängerin Anneliese Rotenberger.

Außerdem gaben die Sänger der Liedertafel Konzerte in Seekirchen, Brou, Manningtree und Rotterdam. Aktuell gibt es knapp 50 aktive Sänger.

Chorprobe: Diese findet jeden Freitag von 20 Uhr bis 21.30 Uhr abwechselnd in Schreufa in der Gaststätte Schulze und in Frankenberg im Vielphonraum der Ederberglandhalle statt. (bs)

Quelle: HNA

Kommentare