Gesundheitsmesse: Tipps und Infos rund ums Krank- und Älterwerden

Löhlbach. Gesund werden - gesund bleiben: Darum ging es bei der Gesundheitsmesse im Löhlbacher Bürgerhaus, die der VdK-Ortsverband organisiert hatte.

An 31 Ständen mit Betreibern vor allem aus der näheren Umgebung erhielten die Besucher Tipps und Informationen zu den wichtigsten Themen rund ums Krank- und Älterwerden.

Einen großen Teil nahmen Angebote zur Unterbringung und Pflege älterer Menschen ein. Barrierefreies Wohnen samt der Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten gehörte dazu, aber auch ambulante Pflegeeinrichtungen, Seniorenzentren und Pflegeheime zur stationären Unterbringung.

Verschiedene Selbsthilfegruppen informierten über ihre Arbeit, etwa die Gruppe Schlafapnoe über die Gefahren nächtlichen Atemstillstands, der Weiße Ring über Kriminalitätsprävention und Opferhilfe, das Frauenhaus Bad Wildungen über Möglichkeiten zur Hilfe in ein selbstbestimmtes Leben oder die Selbsthilfegruppe Migräne über ihr Leiden.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare